Kontakt:
Kübra Gümüşay

c/o Hanser Berlin – Lehrter Straße 57, Haus 4, 10557 Berlin

Büro betreut von Julia Obermann

office@guemuesay.com
Bürozeiten: dienstags 9.00 – 13.00 + donnerstags 9.00 – 13.00

Bei Interviewanfragen, Lesungen und alle anderen Fragen zu meinem Buch “Sprache und Sein”
hilft Ihnen gerne mein Verlag weiter:

Hanser Berlin

Thomas Rohde
thomas.rohde@hanser.de, +49 30 252 948 015

Kübra Gümüşay

SO SCANDALOUS

Das sind sie, die Interviewten für das Skandal-Buch:
“Skandal! Die Macht öffentlicher Empörung”


Wow. Das Skandal-Buch macht sich ganz schön gut!
Ich glaubte, Reaktionen kämen in den ersten drei, vier Wochen nach der Veröffentlichung und danach wenige bis gar keine. Denkste! Sie hören nicht auf. Jede Woche schickt jemand aus dem Skandal-Buch-Kurs eine E-Mail mit dem Hinweis auf eine neue Rezension.
Die Rezensionen waren insgesamt wunderbar positiv und das Buch bekam ganz viel Lob. Toll! Ein bisschen freuen ist gesund. Und das tue ich hiermit!

Es rezensierten (oder vorabdruckten) bisher Amazon, UniSpiegel, Unicum, Hamburger Abendblatt, brandeins, Das Magazin, Brigitte, Zenit, Deutschland-Radio, FTD, FAZ, FR, SZ, Tagesspiegel, ZeitOnline, vorwärts, ef-magazin, Welt, SpiegelOnline, nochmal SpiegelOnline, Lesezirkel, e-politik, 3Sat, mdr usw usf.

journalist, columnist and author of this blog. a turkish-german muslim juggling politics, feminism, cyberculture and life between germany, istanbul, oxford & the world.

Comments

  • April 16, 2009
    reply

    Was ich traurig finde ist, dass der Dozent der dieses Projekt maßgeblich betreut hat, nicht mehr an der Uni-Hamburg bleibt. Das ist wirklich schade… Solche Leute gibt’s nur selten und der wird einfach so gehen…

  • April 16, 2009
    reply

    Ja, die UniHH schafft es einfach nicht, tolle Profs an der Uni zu behalten. Das ist total traurig, vor allem Qualität der Lehre. :(

Post a Comment